Direkt zum Seiteninhalt

Bildbearbeitung


Ohne Computer geht heute nichts!

Ob bei der analogen oder digitalen Fotografie, ohne die Nachbearbeitung der Aufnahmen geht es nur selten ab. Seit Anbeginn der Fotografie und nicht erst seitdem es Digitalfotografie gibt wurden Fotos bearbeitet. Durch verschiedenartige Chemie, forcierte Entwicklung, Wahl von Filmen und Papiersorten in den unterschiedlichsten Gradationen, gezielte Unter- oder Überbelichtung, Abwedeln oder Nachbelichten und einiges mehr versuchte der Fotograf das Optimum aus seinen Aufnahmen herauszuholen. Es gibt sicher viele Fotografen, die das Foto als reine Reproduktion sehen und keinerlei  Bearbeitung  wünschen bzw. akzeptieren. Für einige Bereiche der Fotografie wie Reportage, Technik, Dokumentation usw. ist das sogar zwingend notwendig. Das akzeptiere ich auch. Aber was ist zum Beispiel mit dem Einsatz von Filtern? Ein Fuji Velvia zeichnet die Farben auch sehr viel intensiver ab als sie in der Natur sind? Für mich ist die Natur stets inspirierend und das eigentliche Bild entsteht bei mir im Kopf. Nur ich führe bei meinen Fotos die Regie. Die Bildbearbeitung bedeutet für mich keineswegs, einen vorgefertigten Effekt auf das Bild zu klatschen. Viel mehr ist es ein Foto nach meinen speziellen Wünschen zu gestalten und anzupassen was mitunter einige Stunden in Anspruch nehmen kann. Ich spreche nicht von gezielten Manipulationen. Von entfernen oder hinzufügen einiger Details. Nein, ich spreche von einer bestmöglichen Ausarbeitung des Rohmaterials. Von Veränderungen des Originals beim Bildausschnitt, Helligkeit, Kontrast und  evtl. Farbe.

Bildbearbeitung und Naturfotografie schließen sich gegenseitig nicht aus. Bewusst und „sparsam" eingesetzt  verschmelzen die Techniken ineinander. Sie sind aus der Geschichte der Naturfotografie nicht wegzudenken, und werden es auch in Zukunft nicht sein. Natürlich kann nicht jedes Foto oder seine Bearbeitung auch wirklich jedem gefallen. Für mich gehört beides aber immer zusammen.


Letzte Aktualisierung: 13.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü